search icon

Die Grundschule im Überblick

Die »Kölner Domsingschule« ist die erzbischöfliche Grundschule der Kölner Dommusik mit den Schwerpunkten Musik und Glaube mit Sitz in Köln-Lindenthal.

Über die Grundschule

Angesiedelt im gleichen Gebäude wie das Ausbildungszentrum der Kölner Dommusik, dem Kardinal-Höffner-Haus, bieten wir seit über 30 Jahren einen idealen Platz zum Lernen und Leben. Wir betreuen von 7.30 Uhr bis maximal 17.00 Uhr. Im gebundenen Ganztag integriert sind nicht nur Unterricht, Hausaufgabenbetreuung und kindgerechte Freizeitaktivitäten, sondern u.a. auch Gesangs- und Instrumentalunterricht, Singen im Chor sowie Kommunionunterricht.
Wie sieht der Schulalltag für mein Kind aus? Welche Schwerpunkte setzt die Domsingschule? In welcher Atmosphäre und Umgebung wird gelernt und welches Angebot wird geschaffen, damit sich mein Kind gut begleitet und wohl fühlt? Antworten auf diese Fragen gibt's im Imagefilm...

Unsere Schwerpunkte

Wir helfen den Kindern, ihre eigenen Potenziale zu entdecken und bieten einen idealen Platz zum Leben und Lernen. In enger Kooperation mit der Musikschule der Kölner Dommusik gelingt es, neben dem Grundschulunterricht musikalische Entwicklungsschwerpunkte zu setzen. Sängerische Ausbildung und Instrumentalunterricht sind in den Ganztag integriert. Gleichzeitig werden die Kinder sachgerecht auf die weiterführende Schule vorbereitet. 

Schüler und Lehrer sind als Erziehungs- und Glaubensgemeinschaft im katholischen Leben fest verwurzelt. Die enge Anbindung an den Kölner Dom besteht nicht nur durch die gemeinsame Erstkommunion aller Grundschulkinder im Kölner Dom, sondern durch viele Aktivitäten im Jahreskreis. 

Tag der offenen Tür
in der Kölner Domsingschule
Nächster Termin30.10.

Unser Unterricht

Gute Lernatmosphäre

Kinder können am besten lernen, wenn sie sich wohlfühlen! Deshalb achten wir auf ein achtsames, freundliches, respektvolles und wertschätzendes Klima. Unser Schulseelsorger steht bei Problemen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Wir bieten Kindern eine gut strukturierte Umgebung, die konzentriertes Arbeiten ermöglicht. Neben einem Klassenraum mit einer festen Tischanordnung gibt es für jede Lerngruppe einen zusätzlichen Differenzierungsraum mit einem Sitzkreis, einer Leseecke und einem Computertisch. Und natürlich ist uns ausreichend Bewegung wichtig!

 

Individualität

Jedes Kind bringt unterschiedliche Voraussetzungen mit. In unserer Lernzeit am Vor- und Nachmittag erhalten die Kinder mit Hilfe eines Wochenplans die Möglichkeit, ihrem Lerntempo, ihrem Leistungsniveau und ihren Interessen entsprechend zu arbeiten. Im Unterricht lernen die Kinder, ihr Lernen selbstständig zu organisieren und Verantwortung zu übernehmen. Unterstützung und Rückmeldung erhalten sie jederzeit von der Lehrperson.

Klare Struktur

In jeder Klasse gibt es verbindliche Rituale und Regeln, die am Vor- und Nachmittag gelten. Der Tagesablauf ist klar strukturiert, damit sich die Kinder von Anfang an gut orientieren können. Phasen der Anspannung wechseln sich mit Phasen der Entspannung ab, wir achten auf den Wechsel an Konzentration und Bewegung! Die regelmäßige Kommunikation mit den Eltern schafft Transparenz z.B. bezüglich anstehender Termine.

 

Abwechslung

Kinder lernen besser, wenn man verschiedene Methoden und Materialien einsetzt. Einzelarbeit, Partnerarbeit, Gruppenarbeit variieren im Laufe des Schultages. Innerhalb des Schulgeländes werden unterschiedliche Lernorte genutzt (Klassen- und Differenzierungsraum, Aula, Turnhalle, Schulhof u.a.) Je nach Unterrichtsthema werden auch außerschulische Lernorte besucht (Zoo, Museum, Kölner Dom, Wald, Rhein, Theater …). Unsere Projekttage gestalten wir  z.B. mit dem Cölner Spielezirkus, laden Theaterproduktionen ein oder machen Workshops zum Thema “Gewaltfrei lernen”.

So sieht es bei uns aus

Mehr über die Grundschule

Unser Schulprofil

Was uns ausmacht und wie der Schulalltag aussieht

Anmeldung & Kosten

Alle Infos rund um die Anmeldung im Überblick

Häufige Fragen

Vom Essensangebot über die Nachmittagsbetreuung - finden Sie Antworten auf Ihre Fragen!
Kulturstiftung
Dombau Verein